Stromausfall Leipzig

Wenn Sie in Leipzig wohnen und bei Ihnen der Strom weg bleibt, können Sie dies melden. Im folgenden haben wir für Sie die notwenigen Kontaktdaten zusammengetragen. Zudem können Sie hier auf dieser Seite auch nachlesen, wie Sie sich in einem Stromausfall am besten verhalten können und auf was Sie am besten achten sollten. Zum Schluss sind noch ein paar Links zu finden, die Sie zu verschiedenen Zeitungen und Onlineportalen leiten, wo Sie etwas über vergangene Stromausfälle nachlesen können.

Die Leipziger Stadtwerke nehmen Störmeldungen in Bezug auf Stromausfälle entgegen. Dazu nutzen Sie einfach die Nummer 0800 121-3000. Diese ist rund um die Uhr verfügbar und zudem auch kostenfrei. Wenn Sie aus anderen Gründen Kontakt zu den Leipziger Stadtwerken aufnehmen wollen, können Sie diese Telefonnummer nutzen: 0341 121-3333. Dort erreichen Sie jemanden von Montag bis Freitag zwischen 8 und 20 Uhr und samstags zwischen 10 und 16 Uhr. Wenn Sie eine E-Mail schreiben wollen, können Sie diese E-Mail-Adresse verwenden: stadtwerke@l.de.

Was tun bei einem Stromausfall?

Man sitzt gerade an seinem Pc oder Laptop und ist am Arbeiten, schaut gemütlich abends Fernsehen oder ist gerade dabei zu kochen und auf einmal geht alles aus und es ist dunkel, ein Stromausfall. Wenn sowas geschieht, ist es zunächst ratsam zu schauen, ob vielleicht eine Sicherung ausgefallen ist und das Problem also intern in der eigenen Wohnung oder im eigenen Haus liegt. Ist dies nicht der Fall, scheint ein anderes Problem vorzuliegen, welches auch den ganzen Ort betreffen kann. Um das herauszufinden, können Sie beispielsweise im Internet nachschauen, ob sie etwas darüber herausfinden. Möglicherweise haben bereits mehrere Leute den Fall schon gemeldet. Auch Sie können den Stromausfall unter der oben genannten Nummer melden.

Meistens hält ein Stromausfall nur wenige Minuten oder Stunden an. Um Ihre Geräte zu sichern, wäre es gut, wenn Sie alle wichtigen Geräte vom Strom entfernen. Wenn der Strom wieder fließt, kann es zu sogenannten Spannungsspitzen kommen, die dann Schaden anrichten können. Auch sollten Sie vor allem die Geräte manuell ausschalten, die Sie während des Stromausfalls an oder gerade benutzt hatten. Gerade an Geräte wie das Bügeleisen oder der Herd sollte gedacht werden.

Lassen Sie Kühlschrank oder den Gefrierschrank während des Stromausfalls lieber geschlossen, um die darin lagernden Lebensmittel länger kühl zu halten. Denn durch die Isolierung bleibt es drinnen für eine längere Zeit kühl. Öffnen Sie den Kühlschrank allerdings, kann kühle Luft entweichen und warme Luft hinein gelangen.

Weitere nützliche Informationen zu einem Stromausfall und auf was Sie achten können, finden Sie auf unserer Startseite.

Mehr Informationen zu Stromausfällen in Leipzig

Wenn Sie sich über vergangene Stromausfälle informieren und etwas darüber nachlesen wollen, können Sie die nachfolgenden Links zu Zeitungen und Onlineportalen nutzen:

In diesen Zeitungen finden Sie alle Berichte zu Stromausfällen in der vergangenen Zeit. Dadurch erfahren Sie auch viele mögliche Ursachen, die zu einem Blackout führen können.

Vorbereitung auf einen Blackout

Meistens dauert solch ein Blackout nicht so lange an. Sollte es jedoch einmal zu einem längeren Stromausfall kommen, ist es von Vorteil, wenn man darauf vorbereitet ist. Wie genau man solche Vorbereitungen angeht, auf was man achten sollte und welche Lebensmittel man auf Lager haben sollte, können Sie hier auf unserer Seite nachlesen.

Strom ist aus unserem Leben eigentlich gar nicht mehr wegzudenken. In vielen Bereichen des Lebens ist er unser täglicher Begleiter. Aus diesem Grund ist den meisten gar nicht bewusst auf welche Weise das Leben eingeschränkt wird, wenn der Strom einmal weg ist. Aus diesem Grund haben wir die wichtigsten Dinge und Informationen für Sie zusammengefasst.